Link zu Hubert Gasser Website

Fashion-Bild Hubert Gasser

Hubert Gasser steht für hochwertige, italienische Damenmode aus feinsten Materialien. Das Modelabel wurde 1976 von der Familie in Bozen gegründet. Alles ging los mit einem kleinen Geschäft am Waltherplatz, in dem man handgestrickte Pullover und Blusen aus dem Atelier präsentierte.
Schon bald fing man an in Manufakturen in Norditalien zu produzieren und vergrößerte sich mit weiteren Geschäften in Bozen und Verona. Immer schon lag dabei der Fokus auf höchster Qualität und italienischer Handwerkskunst, zur Gänze Made in Italy.

2015 wagte das Label den Schritt auf die internationalen Märkte und expandierte sein Geschäft bis nach Übersee. In der zweiten Generation wird nun die Geschichte der internationalen Expansion fortgeführt.


Link zu Beate Heymann Website

Fashion-Bild Beate Heymann

Das Trendlabel Beate Heymann Streetcouture agiert seit 30 Jahren erfolgreich auf dem hart umkämpften Bekleidungsmarkt und feiert internationale Erfolge auf den Laufstegen dieser Welt: Düsseldorf, Paris, Amsterdam, Kopenhagen und Moskau.
Aus dem anfänglichen 1-Frau-Unternehmen ist inzwischen eine Firma erwachsen, die 20 Mitarbeiter beschäftigt und weltweit über 600 Fachhändler beliefert. Modeschöpferin Beate Hofmann, geborene Heymann, kreiert zwei Kollektionen pro Jahr, ist verheiratet und Mutter dreier Kinder. Trotz wachsender Umsatzzahlen pflegt die Heymann-Moden GmbH ein privates Ambiente: In der Rostocker Ideenwerkstatt nennen sich alle Mitarbeiter beim Vornamen, die Kommunikationswege sind kurz.

Beate Heymann aus Warnemünde haben immer nachhaltig gearbeitet – schon immer haben wir unser Material in kleinen exklusiven Webereien in Europa gekauft und in Deutschland, Polen und Italien produziert.
Wir brauchen auch kein Greenwashing mit irgendwelchen Expertisen zu betreiben, weil unsere gesamte Produktionskette vor der Haustür ist und unter europäischen Normen, Regeln und Löhnen realisiert wird.